Prüfungsvorbereitung gewerblich-technische Berufe

1. Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe dieser Weiterbildung sind Teilnehmer/Innen, die sich auf einen gewerblichen-technischen Berufsabschluss vor der IHK/ HWK vorbereiten.

2. Dauer

bis 12 Monate

3. Beginn

Ständiger Einstieg möglich.

4. Ausbildungsberufe

Bau:
  • Hochbaufacharbeiter/-in Fachrichtung Mauerwerksbau
  • Ausbaufacharbeiter/-in Fachrichtung Trockenbau
  • Ausbaufacharbeiter/-in Fachrichtung Fliesen-, Platten- & Mosaiklegen
  • Trockenbaumonteur/-in
  • Tiefbaufacharbeiter/-in Fachrichtung Straßenbau
  • Maurer/-in
  • Dachdecker/-in
  • Zimmerer/-in
  • Gerüstbauer/-in
Holz:
  • Tischler/-in
Farbe:
  • Maler/-in und Lackierer/-in
GALA:
  • Gärtner/-in FR Garten- und Landschaftsbau
Metall:
  • Metallbauer/-in
  • Konstruktionsmechaniker/-in
  • Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Karosseriebauer/-in
  • Zerspanungsmechaniker/-in
Elektro:
  • Elektroniker/-in
  • lnformationselektroniker/-in
  • Fachinformatiker/-in
  • Systemelektroniker/-in
  • Mechatroniker/-in

5. Ausbildungsinhalt

Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen erhalten Sie auf Anfrage oder unter www.berufenet.arbeitsagentur.de

6. Berufsabschluss

Anerkannter Ausbildungsberuf nach Berufsbildungsgesetz mit IHK-Abschluss

7. Lehrgangskosten

Die Lehrgangskosten teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

8. Förderung

Möglich durch Agentur für Arbeit, Jobcenter (Bildungsgutschein)

9. Maßnahmeort

Eisleben

10. maximale Teilnehmerzahl:

24

11. Ausbildungszeit:

Montag - Freitag 7:30 - 14:45 Uhr

12. Integrationsquote

Im gewerblichen Bereich konnten 35 % der Teilnehmer vermittelt werden.

Ihre Ansprechpartner

BTH Eisleben Herr Ludwig und Herr Reifenstein Telefon: 03475 92600 E-Mail: info@bth-eisleben.de

Download Infomaterial

Flyer PVB gewerblich-technisch (Eisleben) Bauarbeiter