Weiterbildung zur geprüften CNC-Fachkraft

1. Zielgruppe und Voraussetzungen

Zielgruppe dieser Weiterbildung sind Teilnehmer/Innen, die über einen gewerblichen Berufsabschluß oder entsprechende Fertigkeiten und Kenntnisse in der Metallbearbeitung verfügen.

2. Dauer

bis 13 Monate

3. Beginn

Ständiger Einstieg möglich.

4. Ausbildungsinhalt

  • Konventionelles Drehen und Fräsen
  • CNC gesteuertes Drehen und Fräsen
  • CAD
  • Programmierung mit aktuellen CNC Steuerungen
  • Prüfen und Messen
  • Qualitätssicherung
  • Praktikum möglich

5. Ausbildungsabschluss

Prüfung zur CNC Fachkraft durch die HWK Halle.

6. Lehrgangskosten

Die Lehrgangskosten teilen wir Ihnen gern auf Anfrage mit.

7. Förderung

Möglich durch Agentur für Arbeit, Jobcenter (Bildungsgutschein)

8. maximale Teilnehmerzahl:

24

9. Ausbildungszeit:

Montag - Freitag 7:30 - 14:45 Uhr

10. Integrationsquote

Im CNC-Bereich konnten 92 % der Teilnehmer vermittelt werden.

Maßnahmeorte

Wahlweise Eisleben oder Halberstadt.

Ihre Ansprechpartner

BTH Eisleben Herr Ludwig und Herr Reifenstein Telefon: 03475 92600 E-Mail: info@bth-eisleben.de BTH Halberstadt Frau Georgi Telefon: 03941 597100 E-Mail: info@bth-halberstadt.de

Download Infomaterial

Flyer WB CNC (Eisleben) Flyer WB CNC (Halberstadt) Azubi an CNC-Maschine